Jozefien Becker (Tänzerin)

„Ich finde, dass das (Kiezsprossen)-Projekt eine tolle Idee ist! Ich bin ausgebildet als zeitgenössische Tänzerin und habe bereits mit Kindern gearbeitet – ich war verantwortlich für die Tanz- und Theatertherapie in der Kinderpsychiatrie Fioretti und habe diesen Sommer mit Flüchtlingskindern getanzt.

Es freut mich immer wieder mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, die noch wenig Kontakt mit dieser Art von Tanz gehabt haben, da man ihnen zeigen kann, was für ein großes Potential in der Bewegung und in unseren Körpern steckt.

Ich würde den Jugendlichen einige Techniken beibringen, die wir zusammen zu einer Gruppenkomposition entwickeln können und mal sehen – vielleicht wird auch Platz für Improvisation sein.

Als Studentin war ich selbst sehr beeindruckt von dem Tanz- und Spielfilm ‚Blush‘ (2005); einige surreale Bewegungen, die mich besonderes mitgerissen haben, werde ich auch als Inspirationsquelle für die Workshops nutzen.“

Neugierig geworden? Wenn ihr mehr über den Tanz, der Jozefien so inspiriert hat, wissen wollt, dann schaut euch den Trailer von der Verfilmung der Perforance von Wim Vandekeybus und seiner Tanzgruppe Ultima Vez an: https://www.youtube.com/watch?v=M3te9ORYmQI

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s